News

16.02.2019

FINALE mit krönendem Abschluss

Thomas kührt sich beim Heimweltcup in Umhausen zum Gesamtweltsupsieger - zum dritten Mal in Folge! Es war einmal mehr eine mit Spannung geladene Veranstaltung in der Grantau.

Was kann es schöneres geben, als vor heimischen Publikum den dritten Gesamtweltcup in Folge zu gewinnen. Thomas ist das gelungen, und zwar verdient! Es war ein Kopf an Kopf rennen, ein Duell der Extraklasse zwischen ihm und der derzeitigen Nr. eins aus Italien Alex Gruber. Lediglich 10 Punkte Vorsprung waren es für Thomas vor dem Großen Finale in der Grantau. Er musste sich vor Gruber platzieren und den Gesamtsieg zu halten. Mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang konnte er zwar nicht das letzte Rennen gewinnen, dies gebührte Patrick Pigneter (ITA), jedoch den Gesamtweltcupsieg halten und somit die dritte große Kugel in Händen halten. GRATULATION an unseren Champion für eine aufregende Saison. Wir sind stolz sein Team hinter den Kulissen zu sein!