News

02.02.2021

WM 2021 um eine Woche verschoben!

Aufgrund der zu warmen Temperaturen, mussten wir heute die schwere Entscheidung treffen, die WM um eine Woche zu verschieben. Die Kommission war sich jedoch einig, dass dies die beste Lösung ist, eine würdige WM präsentieren zu können. Somit geht die 23. FIL Weltmeisterschaft von 11.-14. Februar in der Grantau über die Bühne.

FIL Sportdirektor Andreas Castiglioni, der technische Delegierte Herbert Schwarz, FIL Vizepräsident Peter Knauser und ÖRV Präsident Markus Prock haben sich heute gemeinsam mit einem Teil des OK Teams unter Hansjörg Posch ein Bild vor Ort in der Grantau gemacht. Nach längeren Überlegungen, was das Beste sei, kam man zu dem Entschluss, die Meisterschaft um eine Woche zu verschieben. Nicht zuletzt aufgrund der Kollegen aus Lass in Südtirol, welche sich bereit erklärt haben, ihr Weltcuprennen ein paar Tage vor zu verlegen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. So haben wir die Möglichkeit, eine Weltmeisterschaft wie wir sie uns vorgestellt haben, zu präsentieren. Das neue Programm steht zum Download bereit und alle Termine zu den ORF Sendezeiten werden zeitnah bekannt gegeben. Wir sehen uns online auf fil-luge.org oder k19.at!